Wolfgang Michel

On the Medical Staff of the Dutch trading posts Hirado and Nagasaki during the 17th Century


[Über das medizinische Personal im 17. Jahrhundert auf den Faktoreien Hirado und Dejima] Nihon Ishigaku zasshi, Vol. 51, No.3 (Sept. 1995), pp. 403 - 420.
Due to HTML code problems some features have been changed. A pdf-file of the original publication is available at the Kyushu University Institutional Repository (QIR)


Zusammenfassung

Die in zahlreichen Aufsätzen und Nachschlagewerken zitierten Tabellen der Barbier, Chirurgen usw., die im 17. Jahrhundert in der Faktorei Dejima in Nagasaki Dienst taten, weist nicht nur eine Reihe offenkundiger Lücken auf, für viele der dort genannten Namen ist es sehr schwierig, die entsprechenden Belege in den Tagebüchern und anderen Papieren der VOC zu finden. Archivstudien des Verfassers im Algemeen Rijksarchief s'Gravenhage brachten mehrere bislang unbekannte Personen zutage Stamper, Pauts, Kempf, Gessel, Jacobsz., Hancko, Haeck, Braun, StrijckersbergÅjsowie eine Fülle neuer biographischer Daten auch zu bereits bekannten Europäern. Desweiteren geriet die Existenz von Unterbarbieren auf Dejima ins Blickfeld sowie einiger Apotheker, die Anfang der 70er Jahre nach Japan geschickt wurden.

 

 

TOPTOP
inserted by FC2 system